Modularer Messestand

INGUN Prüfmittel GmbH

Viele Jahre waren die Messestände von INGUN mit einer Burg vergleichbar. Viele Möbel, um Funktionsmodelle und Messematerial aufzubewahren, verwinkelte Ecken und raumtrennende  Wände sollten das große Portfolio und Know-how des Prüfmittelherstellers präsentieren.

Über ein Jahr lang haben wir gemeinsam die alten Prinzipien und Formen hinterfragt. Mit Analyse, Reduktion und einer großen Portion Markenpräsenz schafften wir von der Gesamtarchitektur bis hin zur Präsentation der einzelnen Exponate eine neue Messeplattform. Modulare Inseln und Produktzonen lassen nun Auftritte auf verschiedenen Standgrößen zu.

 

Eine digitale Ebene in App Form löst nun Kataloge und sperrige Versuchsaufbauten ab. Durch Augmented Reality und 3D-Animationen werden hier sehr spezifische Inhalte transportiert.

 

Zum ersten Release des Standes auf der Electronica 2018 in München gab es auch gleich ein sehr schönes Feedback von offizieller Seite – der Messestand wurde als einer der drei besten der gesamten Messe ausgezeichnet!

 

INGUN Prüfmittel

www.ingun.com

Naming

Corporate Design

Logoentwicklung

Photografie

 

Entwicklung App

Graziano Studio

Weitere Projekte

Interaktive Präsentation

Keyvisuals/Animationen

Imageclips